Rätsel gelöst, wieso der magnetische Nordpol Richtung Sibirien wandert |


terra-mystica.jimdofree.com berichtet: Der magnetische Nordpol ist auf Wanderschaft und verschiebt sich jedes Jahr um 50 bis 60 Kilometer in Richtung Sibirien – jetzt wissen wir auch endlich warum.

Man könnte meinen, dass die beiden geomagnetischen Pole der Erde fest an ihren Positionen verankert sind, doch sie sind nicht stationär, sondern befinden sich in einem ständigen Wandel.

Seit er in den 1830er-Jahren zum ersten Mal von Wissenschaftlern dokumentiert wurde, ist der magnetische Nordpol bisher rund 2.250 Kilometer über die oberen Bereiche der nördlichen Hemisphäre von Kanada in Richtung Sibirien gewandert.

Zwischen 1990 und 2005 hat sich diese Bewegung von weniger als 15 Kilometern pro Jahr sogar auf etwa 50 bis 60 Kilometer pro Jahr beschleunigt.

Wie Wissenschaftler der School of Earth and Environment an der britischen University of Leeds in ihrer in der Fachzeitschrift Nature Geoscience veröffentlichte Studie schreiben, gehen sie davon aus, dass die Veränderungen durch das Hin und Her zwischen zwei magnetischen »Klumpen« aus geschmolzenem Material im Inneren des Planeten erklärt werden könnten, die dadurch eine gewaltige Verschiebung des Magnetfelds verursachen.

Der magnetische Nordpol ist der Punkt, an dem das Magnetfeld der Erde senkrecht nach unten gerichtet ist, was durch geschmolzenes Eisen bedingt ist, das durch Konvektionsströme im Erdinneren herumschwappt. (Polsprung: Das Magnetfeld der Erde könnte sich 100 Mal schneller verschieben! (Video))

  

Die jüngste Verschiebung in Richtung Sibirien ist offenbar auf eine Veränderung des Strömungsmusters im Erdinneren zurückzuführen, die zwischen 1970 und 1999 stattfand.

Die Veränderung führte dazu, dass der kanadische Klumpen sich verlängerte und seinen Einfluss auf die Magnetosphäre verlor, wodurch sich der Pol in Richtung Sibirien bewegte.

native advertising

Die Studienautoren haben herausgefunden, dass die Position des magnetischen Nordpols durch zwei Magnetfeldfelder gesteuert wird – eines unter Kanada und eines unter Sibirien – und dass sie wie ein Tauziehen wirken, das die Position des Pols steuert.

In der Vergangenheit behielt der kanadische Klumpen die Oberhand, weshalb der Pol über Kanada zentriert lag, doch in den letzten Jahrzehnten hat sich der kanadische Klumpen abgeschwächt und der sibirische hat sich leicht verstärkt.

Das erklärt, warum sich der Pol plötzlich von seiner historischen Position weg beschleunigt hat.

Die Forscher kamen zu dieser Schlussfolgerung anhand von Daten, die von den Swarm-Satelliten der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) gesammelt wurden.

Dieses Satellitentrio umkreist die Erde und misst präzise die magnetischen Signale, die aus dem Kern, dem Mantel, der Kruste und den Ozeanen unseres Planeten sowie aus der Ionosphäre und der Magnetosphäre stammen.

Das Magnetfeld der Erde im Auge zu behalten, ist nicht nur für abstrakte wissenschaftliche Studien wichtig; das Magnetfeld dient auch als geomagnetisches Energieschild, das die Erde vor zerstörerischer Sonnenstrahlung schützt.

Zudem ist es auch für viele Navigationssysteme unerlässlich, vom einfachen Kompass bis zum GPS.

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com 18.12.2022

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Alien-Agenda: Science-Fiction Darwinismus “.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: [email protected].

native advertising

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

Shopping cart